Storz: Vielseitig und schnell einsetzbar

Als Storz bzw. Storzkupplung wird eine symmetrische Schlauchkupplung bezeichnet, die für die Verbindung von Schläuchen und Armaturen benötigt wird. Häufig wird die Kupplung auch als Feuerwehrkupplung oder C-Kupplung bezeichnet. Die Kupplungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie auf einfache Weise absolut sichere und dichte Verbindungen von Schläuchen und Schlauchanschlüssen ermöglichen. Es gibt verschiedene Arten dieser Kupplungen, bei denen man unterscheidet zwischen Druckkupplungen, Saugkupplungen und Festkupplungen. Eine Besonderheit stellen die dieser Kategorie unseres Onlineshops ebenfalls erhältlichen Blindkupplungen dar, die mit einer Kette zur sicheren Befestigung ausgestattet sind, damit sie immer dann zur Verfügung stehen, wenn sie benötigt werden. Der Storz bzw. die Storzkupplung gehört zu den Armaturen für die Wasserfortleitung. Erfunden wurde die Kupplung gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Seit den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts wird sie im Bereich der Feuerwehr verwendet.

Zur Technik und zu den Arten dieser Kupplungen

Es handelt sich beim Storz um eine symmetrische Kupplungsart, bei der die Anschlussarmaturen auf beiden Seiten der Kupplungsverbindung identisch sind. Sie lassen sich beliebig verbinden. Im Gegensatz zu anderen Arten von Kupplungen wie beispielsweise solchen mit Verschraubungen muss nicht auf die Zuordnung der verschiedenen Gewinde (Innen- und Außengewinde) geachtet werden. Hieraus entsteht ein enorm großer Vorteil, da der Umgang mit diesen Systemen wesentlich schneller und problemlos erfolgen kann als bei vielen anderen Verbindungssystemen mit Verschraubungen. Wählen Sie aus zwischen denen von Ihnen benötigten Kupplungen wie Saugkupplungen, Druckkupplungen oder Festkupplungen. Auch die häufig benötigten Blindkupplungen mit passender Kette sind erhältlich. Die Kupplungen gibt es sowohl aus hochwertigem Edelstahl als auch aus Aluminium.

Alle angeführten Preise sind Nettopreise, inkl. Legierungszuschlag