Schwimmerventil

Wählen Sie eine Unterkategorie:

Das Schwimmerventil zur Regulierung von Flüssigkeitsständen

Ein Schwimmerventil erfüllt eine einfache, aber dennoch wichtige Aufgabe: die Regelung von Flüssigkeitsständen. Schwimmerventile gehören zu den Armaturen, die hauptsächlich im Bereich der Industrie eingesetzt werden. Sie werden benötigt, um die Füllstände in unterschiedlich großen Behältern zu regulieren, und das möglichst genau. Ihr Einsatz erfolgt in der Regel dann, wenn Tanks, Fässer oder andere Behälter gefüllt werden oder mit flüssigen Medien versehen wurden. Ein einfaches Beispiel für ein Schwimmerventil gibt es auch in jedem Haushalt. Es ist die Toilettenspülung bzw. der Spülkasten, in dem der Füllstand durch ein solches Ventil gesteuert wird. Das Funktionsprinzip ist in allen Bereichen das gleiche, wo solche Ventile zum Einsatz kommen. Bei einem vorgegebenen Füllstand öffnet oder schließt das Ventil den Zufluss des entsprechenden Mediums. Das Ventil ist solange geöffnet bis die mit Luft gefüllte und dichte Schwimmerkugel wieder den benötigten Flüssigkeitspegel erreicht. Dadurch wird eine Niveauregulierung des Flüssigkeitsstandes ermöglicht. Die Behälter enthalten jederzeit die benötigten Mengen an Flüssigkeit, so dass jederzeit eine ausreichende Menge entsprechenden Medien für verschiedene Anwendungsbereiche zur Verfügung steht.

Unterschiedliche Größen und Ausführungen der Schwimmerventile

Sie erhalten in dieser Kategorie für fast jeden Einsatzzweck das richtige Schwimmerventil. Die kleinsten Schwimmerventile sind in der Ausführung bzw. der Größe DN 15 mit einem Halbzollanschluss erhältlich. Bei Bedarf können Sie auswählen zwischen verschiedenen Größen der Schwimmerventile bis hin zu DN 65 und einem Anschluss in der Größe von zweieinhalb Zoll. Die Ventile zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie aus hochwertigen Materialien wie beispielsweise Edelstahl V4A bestehen. Daraus ergeben sich mehrere Vorteile. Zum einen sind die Schwimmerventile beständig auch gegen aggressive Medien. Außerdem sind sie in weiten Temperaturbereichen bis hin zu +150 Grad Celsius einsetzbar.

Alle angeführten Preise sind Nettopreise, inkl. Legierungszuschlag